Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | » Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

Kosenloser Eistanzkurs www.eistanz-muenchen.de

Nur in München und Wien kennt man diesen volksnahen Eistanz, bevorzugt zu Walzer, Tango und Polka, aber auch zum Beispiel Rock n` Roll. Das Schöne ist, daß Kunstlaufkenntnisse dafür nicht notwendig sind. Diese Art Eis zu tanzen ist schon mehr als 100 Jahre alt. Die meisten Eistänzer sind schon 20, 30, 40 Jahre dabei. Jeden Samstag Kunsteisbahn West, jeden Sonntag im Prinzregentenstadion von 10.00 bis 11.00 Uhr kostenloser Eistanzkurs für geübte Eisläufer.



Kostenloser Eistanzkurs

Für geübte Eisläufer * gibt es bei jedem (!) Wetter** wieder
jeden Samstag auf der Kunsteisbahn West und
jeden Sonntag im Prinzregentenstadion
jeweils von 10:00 bis 11:00 Uhr einen kostenlosen Eistanzkurs.
Das ist die ideale Gelegenheit, mit Anleitung beliebter Trainerinnen in einer Gruppe zu lernen!
Der Kurs spielt sich auf einer Teilfläche ohne Störung des öffentlichen Eislaufs ab.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Kopf- und Gelenkschutz wäre gut,
vor allem für nicht mehr ganz jugendliche Teilnehmer ...
Schlittschuhe können gegen geringe Gebühr in den EislaufShops ausgeliehen werden.

Neu: Zusätzlich Vorkurs für Anfänger (Nur nach Anmeldung unter T. 0894304127) www.eistanz-muenchen.de

Anmerkungen:
* ``Geübter Eisläufer`` sind Sie, wenn Sie sich sicher auf dem Eis bewegen können.
Rückwärtsfahren , Übersetzen, Wenden, Dreier (Drehen auf einem Fuß), Bremsen lernen Sie bei uns.
** ``bei jedem Wetter`` ist wörtlich zu nehmen. Wenn bis 10.30 allerdings niemand kommt, gehen wir auch wieder heim.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ganz neu:

Wir haben endlich ein Forum. Schaut doch mal rein.

(Auf dem Eis haben wir ja kaum Zeit, um miteinander zu reden.... )

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Seltenes Highlight:

Basistraining mit dem Weltklassetrainer Michael Webster
Ein besonderer Grund, mal unverbindlich beim ERC...>>> reinzuschnuppern.
Nach diesem Zeitplan kommt Michael Webster in diesem Winter nur noch zweimal zum ERC,
nämlich am 5. und 19.Februar 2006.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Münchner Rundtanz

Nur in München und Wien kennt man diesen volksnahen Eistanz, bevorzugt zu Walzer, Tango und Polka, aber auch zum Beispiel Rock n` Roll. Das Schöne ist, daß Kunstlaufkenntnisse dafür nicht notwendig sind. Diese Art Eis zu tanzen ist schon mehr als 100 Jahre alt. Die meisten Eistänzer sind schon 20, 30, 40 Jahre dabei. Dieser Sport scheint zäh zu machen, besonders dann, wenn man jung anfängt. Es gibt endlich wieder Nachwuchs. Immer mehr junge Leute entdecken dieses schwerelose, harmonische Gleiten und machen von unserem kostenlosen Eistanzkurs Gebrauch. Schon am Samstag, den 22. Oktober ist es losgegangen. Sie können aber jederzeit einsteigen..

Wer mitmachen will, fühlt sich rasch dazugehörig. Kommen Sie einfach mal am Samstag Vormittag ins Eisstadion West und am Sonntag ins Prinzregentenstadion zum Eislaufen und schauen Sie den Eistänzern nach Belieben aus der Distanz oder Nähe zu. Machen Sie sich bemerkbar, wenn Sie mitmachen wollen. Jeder Eistänzer und jede Eistänzerin ist auch Ansprechpartner und hilft gern weiter. Schlittschuhe können gegen geringe Gebühr ausgeliehen werden.

Sie sind Kunstläufer ? Dann bringen wir Ihnen in 15 Minuten den Münchner Rundtanz und den Dipferl bei. Bei allen anderen dauert es halt etwas länger, aber nicht endlos lange, schon gar nicht so lange wie notwendig ist, um Kunstläufer zu werden.

Wo sonst als auf dem Eis ist in der winterlichen Großstadt ohne großen Aufwand möglich, sich in frischer Luft zu bewegen und die Kälte zu vergessen und zwanglos mit vielen netten Leuten zusammen zu kommen.

Und noch ein beruhigender Nebeneffekt:

Alpen schonen - Eis statt Piste. Mehr darüber:  www.bund-naturschutz.de

Die Verletzungsgefahr ist ohnehin auf dem Eis geringer als beim Schilaufen, ganz ungefährlich ist es aber nicht. Vor allem wer nicht mehr ganz so geschmeidig und gelenkig ist, sollte zumindest Kopf, Knie und Hüftgelenke mit Protektoren schützen, auch wenn das unbegreiflicherweise kaum ein Eisläufer tut. Inline-Skater sind da bewundernswert vernünftig und ein hoffentlich immer mehr beachtetes Vorbild. Das Verletzungsrisiko trägt natürlich jeder selbst.

Übrigens, kaum jemand läßt sich von durchlittenen Verletzungen davon abhalten, wieder zu kommen.
Also ``Vorsicht hohes Suchtpotential``! ( :-))

Neben dem beschriebenen populären Münchner Rundtanz (kommunikativ im Rahmen des öffentlichen Laufs auf einer kleinen Teilfläche der Eisbahn) gibt es auch noch Internationale Eistänze, die weltweit auf allen Eisbahnen getanzt werden. Sie setzen Eiskunstlaufkenntnisse voraus, die in den beiden Münchner Eislaufvereinen erlernt und geübt werden können. Die Eislaufvereine haben besondere reservierte Laufzeiten. Die Vereine freuen sich über Interessenten und lassen Sie gerne mal schnuppern. Niemand kann Sie übrigens zwingen, bei den angebotenen Kursen teilzunehmen. Sie dürfen dort auch Autodidakt sein oder können sich durch andere Mitglieder helfen und beraten lassen.




 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.23536600 1496057139