Nachricht melden

stadtteile-muenchen.de

München 11.12.2017

 
  Konzerte u. Live Musik | Münchner Bands | Deutsche Bands | Konzert Berichte | Events in München | News | DJ München
 Navigation  Die Münchner Bands
Eure Gigs melden
7for4
8-Ball-Band
Alev Lenz
Alev music
Allegro
Ambassadors of hebetude
AudioNauts
Austria Project
Bapianist Helmut Sterr
Barbara Clear
beyond the void
Big Kahoona
Blacktune
BLIND DATE
Blues Bullet
BRASS KNUCKLE BOOGIE
Bruzzler
Cagey Strings
Candelilla
CCR Tribute Band
Celest
cellarfolks
Chris Aron & Band
Christian Kirschstein, Barmusik in München
Clare
Coco Nut’s
Commander
Concept Chaos
COVERBOY
DAISY ULTRA
Die Derbys
die musikminister
DIRTY WORK
Dogs Welcome
Drumadama
D´Hodalump´n
EDUARDO SALAZAR and Friends
Embryo
Eyes of Paradize
FamousUnknown
Fats Hagen
Fens
Fire in Paradise
FLATPET
FLYING CIRCLE
Freudian Slips
Full Stuff
FUNKRONIZED
Fuxdeifeswuid
Gaudiblosn
GO Brazil
HAPPY HOUR
Hochzeitsband Happymusic München
I-sHINe
Isarrider
J.B.`s First
Jazz Department
Junk Pile
Kaschee
Kitbambô
kommune love records
Kronjuwelen
KuDoS
Lets-Dance-Partyband
Loonataraxis
LUKY ZAPPATTA
LUNATIC
MagicTouch
Malis-Swing-Connection
maxxOutt
Mo´fazz
Musikband SexyFive
Müller's Finest
MÜNCHENER FREIHEIT
Münchner Ruhestörung
naveed
NEW GREY WHISTLE TEST
No Added Sugar
Not Bad
OIS EASY
Old Age Revolution
ORSCAR
PACHAS UND DIE CHILLIS LATINBAND
Paranoized
Part4
Pianist Dr. Jochen Keydel
Pianist Heiligensetzer
Piano Saxophon Duo Keydel und Poetzsch
Pigs In Paradise
RaidShelter
Reason to Rock
Redeema
REDLINE
Rockaholixs
Rockin Comets
Rocking Harry
ROCKOMOTION
RONITA Rock - Pop - Soul - FUN - live music
rooftop riders
RoughEnough
Roykey Creo Band Live Konzert
Schlechte Verlierer
SchädlwäH
SEOUL GRINGOS
Seven Seals
Shock the Party
Six Across
Slapjack
Slick Side City
Sons of the Desert
SOUL CHICKEN
Soul Kitchen
SOULHUNTER
Spider Murphy Gang
Splendid Blend
»STEEP
Stormhammer
Sustain Damage
Svenpohl
Sycronomica
Teddy Schmacht
The Bel Airs
The Boogieheads
The Continentals
The Domino Poets
The Hep Cats
the milestones
The Ramonas
The Trashtones
The TroubleShooters
The Yeah!
Tradition's Revival
Trubadixs
TRUE MINDS
Tubes In Town
Turbolenz
Wagner
Wayward
Weißwurscht is
Wildcats
Zizal

 Wir über uns  Link zu uns

 Witz des Tages 
Um den neuen Starverkäufer im Bekleidungsgeschäft zu testen, hängen die Kollegen die Ladenhüter raus. Abends ist alles weg. Haben Sie etwa auch die total verschnittene Jacke mit den verschiedenfarbigen Ärmeln verkauft? fragt der Abteilungsleiter. Na, klar. – Und? Hat der Kunde sich nicht beschwert? – Nein, nur der Blindenhund hat etwas geknurrt!

 Impressum 
Peter Vogel & Rita Pröll
Preysingstr. 9
81667 München
 
Tel.:/Fax: 01212-5-435-63-074
Steuernummer: 146/236/30480

 powered by 

Google

Live-Musik-Muenchen.de
Haidhausen.org
Muenchen-Stadtteile.de
Web

STEEP - Indierock aus Bayern

Mit treibenden Gitarren und eingängigen Melodien erzeugt STEEP mitreissenden Indierock, der seine Wurzeln in der deutschen Szene irgendwo zwischen Slut, Miles und Readymade hat. Man nehme noch ein wenig Melancholie von Coldplay und würze das Ganze mit dem kraftvollen Sound von Muse und heraus kommt Musik, die einen überall hin begleitet.

Am 26. März 2005 stellten die Jungs ihr neues Album AZURE im Münchener Orange House vor. Seitdem war die Band in drei Radioshows zu Gast, um für ihre neue Platte zu werben.
Seit Bandgründung im September 2002 spielten STEEP knapp 20 Gigs, vorwiegend im Münchener Raum. Stationen waren vor Allem kleinere Clubs wie z.B. „Salon Erna“ auf dem Optimolgelände (München), lokale Festivals, wie z.B. das „SORF“ (Bad Aibling) oder auch die große „Spring-Break-Party“ in der neuen Eishalle in Bad Tölz. Im Internet erreichten die Songs so manch gute Chartplatzierung. So wurde der Song „Never Too Soon, Never Too Late“ in die Top 10 der Antenne Bayern Soundgarage gewählt und verweilte dort für einige Zeit. 2003 verwendete das Bayerische Fernsehen den Song „human being“ des gleichnamigen ersten Albums für die ARD-Reihe „Bilderbuch Deutschland“, was der Band einen ersten Gastauftritt im Fernsehen einbrachte.
Im Juni 2006 traten STEEP als Gewinner des Stadt-Land-Rockfestivals der Süddeutschen Zeitung im SZ-Zelt auf dem Tollwood-Festival auf.
Am 19.07.2005 treten STEEP im Finale des „unüberhörbar“-Bandwettbewerbs in der Münchener Muffathalle auf.

Im Jahre 2004 und Anfang 2005 betourten sie hauptsächlich den Münchner Raum, sowie das Galgenleitenfestival 2006  ( www.galgenleiten.de ) oder das Orangehouse im Münchner Feierwerkgelände, wo die jungen Künstler ihr neues Album AZURE vorstellten.

Genaue Info zum Galgenleitenfestival 2006

Weiter Infos, so wie Songpreviews gibt`s auf www.steep-music.de



pressestimmen.
„Breitwand-College-Rock im druckvollen Plattmach-Gewand. Sehr frisch, energetisch und dazu aus deutschen Landen, wow!“ (05/2005 Musik-an-sich.de)

„ … Stromgitarren mit einem Wahnsinnsfaible für Wahnsinnsmelodien, einem Wahnsinnssänger und Wahnsinnssongs. Steep sind das, was lange gefehlt hat. Unverblümter Rock, nicht für Weicheier, sondern für eine ordentlich fette Party vor und auf der Bühne. ...“ (04/2005 gigsforyou.de)

„Den Spagat zwischen Pop und Rock meistern Steep mit einem herausragenden Talent für die eigene Songschmiede und der konsequenten Umsetzung in abwechslungsreichen Arrangements. Belohnt wird der Hörer mit mitreißenden Melodien und 100 Prozent Ehrlichkeit.“ (03/2005 Miesbacher Merkur)

„Es ist diese Art von Musik, die einen an die Hand nimmt und nicht mehr los lässt. Ob man es will oder nicht, die Melodien von Steep machen süchtig. Sie erinnern an Filme mit Happy End, die von Leidenschaft und auch ein bisschen Melancholie geprägt waren, und in denen sich am Schluss endlich die Spannung löst.“ (06/2006 Süddeutsche Zeitung)


 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Fast Click
Münchner Bands
Die Münchner Bands
Eure Gigs melden
7for4
8-Ball-Band
Alev Lenz
Alev music
Allegro
Ambassadors of hebetude
AudioNauts
Austria Project
Bapianist Helmut Sterr
Barbara Clear
beyond the void
Big Kahoona
Blacktune
BLIND DATE
Blues Bullet
BRASS KNUCKLE BOOGIE
Bruzzler
Cagey Strings
Candelilla
CCR Tribute Band
Celest
cellarfolks
Chris Aron & Band
Christian Kirschstein, Barmusik in München
Clare
Coco Nut’s
Commander
Concept Chaos
COVERBOY
DAISY ULTRA
Die Derbys
die musikminister
DIRTY WORK
Dogs Welcome
Drumadama
D´Hodalump´n
EDUARDO SALAZAR and Friends
Embryo
Eyes of Paradize
FamousUnknown
Fats Hagen
Fens
Fire in Paradise
FLATPET
FLYING CIRCLE
Freudian Slips
Full Stuff
FUNKRONIZED
Fuxdeifeswuid
Gaudiblosn
GO Brazil
HAPPY HOUR
Hochzeitsband Happymusic München
I-sHINe
Isarrider
J.B.`s First
Jazz Department
Junk Pile
Kaschee
Kitbambô
kommune love records
Kronjuwelen
KuDoS
Lets-Dance-Partyband
Loonataraxis
LUKY ZAPPATTA
LUNATIC
MagicTouch
Malis-Swing-Connection
maxxOutt
Mo´fazz
Musikband SexyFive
Müller's Finest
MÜNCHENER FREIHEIT
Münchner Ruhestörung
naveed
NEW GREY WHISTLE TEST
No Added Sugar
Not Bad
OIS EASY
Old Age Revolution
ORSCAR
PACHAS UND DIE CHILLIS LATINBAND
Paranoized
Part4
Pianist Dr. Jochen Keydel
Pianist Heiligensetzer
Piano Saxophon Duo Keydel und Poetzsch
Pigs In Paradise
RaidShelter
Reason to Rock
Redeema
REDLINE
Rockaholixs
Rockin Comets
Rocking Harry
ROCKOMOTION
RONITA Rock - Pop - Soul - FUN - live music
rooftop riders
RoughEnough
Roykey Creo Band Live Konzert
Schlechte Verlierer
SchädlwäH
SEOUL GRINGOS
Seven Seals
Shock the Party
Six Across
Slapjack
Slick Side City
Sons of the Desert
SOUL CHICKEN
Soul Kitchen
SOULHUNTER
Spider Murphy Gang
Splendid Blend
»STEEP
Stormhammer
Sustain Damage
Svenpohl
Sycronomica
Teddy Schmacht
The Bel Airs
The Boogieheads
The Continentals
The Domino Poets
The Hep Cats
the milestones
The Ramonas
The Trashtones
The TroubleShooters
The Yeah!
Tradition's Revival
Trubadixs
TRUE MINDS
Tubes In Town
Turbolenz
Wagner
Wayward
Weißwurscht is
Wildcats
Zizal

Google
 
Web Muenchen-Live-Musik.de
Haidhausen.org
paperbound-thinking