Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
» News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

Die Attacke der Minimitos. Live-Hör-Spiel mit Musik von Musik zum Anfassen

Was erfinden Kinder, wenn sie offenen Auges durch das Deutsche Museum gehen? Für „Die Attacke der Minimitos“ haben sich 100 Schüler von Neuester Technologie inspirieren lassen und zusammen mit dem Team von „Musik zum Anfassen“ ein Live-Hör-Spiel erdacht.

Was erfinden Kinder, wenn sie offenen Auges durch das Deutsche Museum gehen?
Und wie klingt es, wenn diese Erfindungen dann in ein Hör-Spiel verwandelt werden?
Vier Münchner Schulklassen haben sich auf diese Abenteuerreise gemacht und sind in der Welt des Allerkleinsten, dem Nanokosmos gelandet. Hier sind die Teilchen so klein, dass sie noch nicht einmal unter dem Mikroskop sichtbar werden, und trotzdem sind Sie überall!
Was das genau heißt, und wie das unser Leben beeinflussen könnte, darüber haben sich die Schüler zusammen mit der Autorin Julia Schölzel Gedanken gemacht. Herausgekommen ist ein Hör-Spiel, in dem einiges geboten wird: Schulhefte verflüssigen sich vor der Mathestunde zu grünem Schleim, Flugzeuge geraten über dem Atlantik außer Kontrolle, Autos fahren ihre Besitzer konsequent in die Irre… Kein Wunder, dass all diese Vorkommnisse einen Krisenalarm auslösen. Es wird wild spekuliert und noch wilder geforscht, bis feststeht: Schuld an allem sind ganz kleine Teilchen, genannt Minimitos! Wieso die das machen, wer dafür verantwortlich ist und warum bei dem Ganzen auch noch Zaubertränke und Zeitautomaten ins Spiel kommen, das erzählt „Die Attacke der Minimitos“.

In Szene gesetz wird das Hör-Spiel von den Schülern selbst mit Unterstützung der Autorin Julia Schölzel in der Rolle der Sensationsreporterin Maggie Wolle und des Schauspielers
Kai Taschner in ganz vielen Rollen, z.B. als Franz Staatsoberhaupt oder Flugzeugkapitän Captain Coctail. Doch es wird nicht nur geredet, Musik spielt bei diesem Hör-Spiel eine entscheidende Rolle. Auch sie ist von den Kindern selbst erdacht worden und wird von Ihnen und den professionelles Musikern von „Musik zum Anfassen“ live gespielt. Dafür haben sich die Klasen seit Oktober in aufeinander aufbauenden Workshops mit verschiedenen Aspekten von Musik vertraut gemacht (etwa: Wie klingen verschiedene Materialien? Oder: Wie passen Szene und Musik zusammen?), um anschließend selbst zu Komponisten zu werden. Das Deutsche Museum ist hierbei nicht nur Aufführungsort, sondern auch thematische Inspirationsquelle und Klanglabor für die Schüler. Einer auditiven Erkundung der Abteilung für Neue Technologien folgt ein Besuch in den Werkstätten des Museums, in denen sich die Klassen die Materialien für ihre Instrumente zusammensuchen. Was für Instrumente sich die Klassen ausgedacht haben, und wie eine „Nano-Musik“ klingt, erfährt man am 3. Dezember bei „Die Attacke der Minimitos“.

Und wer an diesem Tag nicht kann, hat am 5. Dezember um 17.05 die Gelegenheit eine Live-Aufnahme des Hör-Spiels im Bayerischen Rundfunk zu hören (BR Klassik, DoReMicro).

Eintritt: 7,- Euro / erm. 3,- Euro – an der Abendkasse

Mit Schülern/innen der Grundschule Oberföhringer Straße und der Montessorischule Reutbergerstraße, den Musikern von ``Musik zum Anfassen`` e. V. sowie Julia Schölzel (Autorin) und Kai Taschner (Sprecher)
In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und mit freundlicher Unterstützung der Robert-Bosch-Stiftung, des Kulturreferats der Landeshauptstadt München, der Marthashofen Stiftung sowie des Freundes- und Förderkreises Deutsches Museum.
   
 

 
  drucken Ihr Hotel, Pension, Ferienwohnung fehlt? hier melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.60496700 1498732695