Haidhausen.org    Schwanthalerhoehe.org    Altmuehltal.org

Nachricht melden

Nachrichten Nachrichten Nachrichten
Unterkunft Unterkunft Unterkunft
Marktplatz Marktplatz Marktplatz
Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen
Freizeit Freizeit Freizeit
Übersicht | Westend News | München News | Oktoberfest | Kultur München

Die Münchner und ihr Bier

Der erste Urkundliche Hinweis auf das Bier in München ist im Jahre 1280 bekannt. Es ist im Saalbuch Ludwig des Strengen nachzulesen, welche Abgaben die Brauer seinerzeit an den Herzog leisten mußten.

Besser bekannt ist das Reinheitsgebot das das erste mal 1453 der Münchner Magistrat für wichtig erachtet hat.( nur allein von Gersten, Hopfen und Wasser und sonst nichtsdarein" Daraufhin hat man am 30.November 1487 durch Albrecht IV genannt "der Weise", das Münchner Reinheitsgebot erlassen.

Seit 1487 halten die Münchner Brauer sich an das Reinheitsgebot.
Wer die Geschichte vom Aloisius im Himmel kennt, weiß wie sehr die Münchner auf ihr Bier stehen.
Aloisius singt im Himmel, er soll frohlocken, nach der Frage wann er was zu trinken bekommt, sagte der Erzengel er würde sein Manna schon bekommen.
Darauf hin sang er etwas ärgerlicher "Hosianna" worauf der liebe Gott aus seinem Mittagsschlaf geweckt wurde. Er lies den Engel Aloisius zu sich rufen.
Er sah sich den Engel an und sagte.
"Aha - ein Münchner"
Der Engel Aloisius schwebt immer noch im Hofbräuzelt an der Decke und kann dort besichtigt werden.



Nicht nur aus Tradition sondern vor allem den Münchner ist ihr Bier so wichtig wie die Stadt München.
Obwohl 1987 der Europäische Gerichtshof zuließ, das Bier nicht nur nach dem Reinheitsgebot gebraut werden darf, so halten die Münchner Brauer doch an dieser Tradition fest.

In den Bestimmungen zum Oktoberfest steht geschrieben, das Oktoberfestbier muß mindestens eine Stammwürze von 13,5 % haben.
Dadurch ist es stärker als das normal Bier was sich in den Gesichtern der Touristen nach den ersten beiden Maßen widerspiegelt.
Das wiederum legt den Grundstein für Völker übergreifende Verbindung auf dem Oktoberfest.
Es ist festgelegt das auf dem Oktoberfest nur Bier der Firmen, Paulanerbrauerei, Spatenbrauerei, Augustinerbrauerei, Hacker-Pschorr-Brauerei Löwenbrauerei und des Staatlichen Hofbräuhaus.

Hofbräuhaus

Blättern: | >1< | 2 | > >>
Blättern: | >1< | 2 | > >>
 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.74185200 1511271241