Haidhausen.org    Schwanthalerhoehe.org    Altmuehltal.org

Nachricht melden

Nachrichten Nachrichten Nachrichten
Unterkunft Unterkunft Unterkunft
Marktplatz Marktplatz Marktplatz
Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen
Freizeit Freizeit Freizeit
Übersicht | Westend News | München News | Oktoberfest | Kultur München

Wie alles begann

Wie ist das größte Volksfest der Welt eigentlich entstanden und wieso heißt es "Oktoberfest", wo es doch im September stattfindet? Ein kleiner Rückblick auf die Anfänge des Oktoberfests.

Der Anfang des Oktoberfests liegt im 19. Jahrhundert und hat mit einer Hochzeit und einem Pferderennen zu tun. Besagte Eheschließung fand am 12. Oktober 1810 zwischen Kronprinz Ludwig, dem späteren König Ludwig I. von Bayern, und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen statt und wurde in Anwesenheit des Volkes fünf Tage lang mit Schützenparaden, Blasmusik und Feuerwerk gefeiert - und selbstverständlich mit Bier. Mitglieder der bayerischen Kavallerie-Division unter Major Andreas von Dall’Armi hatten die Idee, zu Ehren des Hochzeitspaares ein großes Pferderennen auf einer Wiese vor den Toren der Stadt abzuhalten. Das Rennen fand am 17. Oktober, dem letzten Tag der Festivitäten anlässlich der Vermählung, auf einer zu Ehren der Braut in "Theresenwiese" umbenannten Wiese westlich von München statt.

Für eine größere Ansicht bitte klicken

Das erste Pferderennen auf der Theresienwiese, Ölbild von Wilhelm v. Kobell, Stadtmuseum München

Das Rennen stellte sich als großer Erfolg heraus. Gewonnen hat es ein gewisser Franz Baumgartner, von dem angeblich auch die Idee zu dem Rennen stammte. Es wurde beschlossen, es im nächsten Jahr zu wiederholen, was als Geburtsstunde des Oktoberfests gilt. Im folgenden Jahr kam erstmals das Zentrallandwirtschaftsfest hinzu, welches heute immer noch alle vier Jahre parallel zum Oktoberfest abgehalten wird (letztmals 2004). Von da ab fand jedes Jahr im Oktober ein Volksfest auf der Theresienwiese statt. Bier gab es am Anfang nur bei den Bierkellern, die damals in der Hangkante westlich der Theresienwiese entstanden waren. Später kamen erst kleine Buden, dann mit der Zeit größere Bierzelte und die ersten Karussells hinzu.

Auch wenn der offizielle Name der Veranstaltung „Oktoberfest“ lautet, heißt das Fest bei den Münchnern einfach "Wiesn" - geschrieben wird das ohne Apostroph. Der Grund, dass es heute bereits im September beginnt, ist meteorologischer Art: Ende September ist das Wetter in München erfahrungsgemäß einfach besser, daher beschlossen die Stadtväter bereits im 19. Jahrhundert, das Fest aus die Dauer von zwei Wochen zu verlängern und den Anfang dafür einfach in den September vorzuziehen. Das letzte Wiesn-Wochenende fällt aber noch immer in den Oktober. Heute gilt das Oktoberfest als größtes Volksfest der Welt. (av)


Zur Oktoberfest Übersicht

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.07847600 1511271315