Haidhausen.org    Schwanthalerhoehe.org    Altmuehltal.org

Nachricht melden

Nachrichten Nachrichten Nachrichten
Unterkunft Unterkunft Unterkunft
Marktplatz Marktplatz Marktplatz
Veranstaltungen Veranstaltungen Veranstaltungen
Freizeit Freizeit Freizeit
Übersicht | Westend News | München News | Oktoberfest | Kultur München

Seen im Westpark sollen sauberer werden

Schluss mit der trüben Brühe: Die Seen im Westpark werden jetzt entschlackt und bekommen eine Biokläranlage verpasst.

Wer sich schon immer mal gefragt hat, wie tief der See im östlichen Teil des Westparks eigentlich ist, kann sich jetzt selbst davon ein Bild machen. Derzeit ist nämlich das Wasser abgelassen. Sehr tief ist er ja nicht, aber im Gegensatz zum Nymphenburger Kanal könnte man durchaus einen Mercedes darin versenken - jedenfalls im tiefsten Teil. Derzeit bietet sich den Besuchern des beliebten ehemaligen IGA-Geländes im Westen von München ein ungewohntes Bild: Laster fahren durch den trocken gelegten See und pumpen die letzten Schlammreste ab.

Zum Vergrößern bitte klickenDer Grund für den niedrigen Wasserpegel ist, dass die Stadt derzeit eine Entschlackung der Seen durchführen und eine Biokläranlage einrichten lässt, damit das Wasser auch künftig klar bleiben wird. Damit ist in Zukunft Schluss mit der trüben Brühe und der Blick auf die großen Karpfen im See frei. Obwohl die zu den wenigen Fischarten zählen, die sich unter solchen Bedingungen wohlfühlen.

Wenn sich zu viel Dreck in einem Gewässer ablagert, ist die Gefahr groß, dass der See "umkippt": der Sauerstoffgehalt nimmt ab und Algen nehmen überhand. Der See wird zum Tümpel. Die Westparkseen verfügen bereits über Anlagen, die zur Erhöhung des Sauerstoffgehaltes beitragen. Die trübe Farbe des Wassers zeigte jedoch, dass die Gefahr der Eutrophierung der Seen damit allein nicht gebannt war. Die Reinigung der Seen ist Teil umfangreicher Sanierungsmaßnahmen für den Westpark, die bis Ende 2006 abgeschlossen sein sollen. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf über drei Millionen Euro.

Zum Vergrößern bitte klicken
Lassen sich von dem ganzen Trubel wenig beeindrucken: frisch geschlüpfte Enten im Westparksee

Zum Vergrößern bitte klicken
Künstlerausstellung im Sardenhaus
Zum Vergrößern bitte klicken
Blumenpracht rund um den See

Text und Bilder: © Albrecht Volk

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.40236700 1495880019